Fotos in icloud markieren und herunterladen

GENAU, die Unfähigkeit, Ihre Fotos herunterzuladen oder zu kopieren, wie in den guten alten Tagen bedeutet, dass Sie nur immer größer Cloud-Größe und geben mehr Geld an Apple. Ich zahle derzeit fast 3,00 £. Wie viel wird das mit Millionen multipliziert? Und was passiert, wenn Sie eine andere Marke von Telefon kaufen? Ein netter Trick, wenn Sie einen massiven Rückstand an Fotos haben und nur ein paar behalten möchten, ist es, alle auszuwählen und dann eine kleine Zahl zu deaktivieren. Das Problem ist, sobald Sie iCloud erlauben, Ihre Fotos zu speichern, sind die vollständigen Dateien nicht mehr auf Ihrem Gerät. So ist es am besten NIE, alle Fotos in iCloud in erster Linie zu setzen. Es gibt natürlich auch andere Möglichkeiten, Bilder mit voller Auflösung von iCloud herunterzuladen, aber sie erfordern die Verwendung der iCloud-Fotomediathek-Funktion sowie Fotos-Apps in Mac OS X oder iOS, wodurch sie für Windows-Benutzer oder durch Windows-basierten Zugriff gesperrt werden. Und ja, die iCloud-Fotomediathek soll Fotos automatisch verwalten und verarbeiten, wenn Sie den Dienst nutzen, sie wird sie auf iCloud hochladen und sie dann auf Wunsch herunterladen, wenn sie gewünscht wird – aber für diejenigen, die eine große Bibliothek von Bildern oder weniger als stellaren Internetzugang haben, kann es umständlich oder sogar unzuverlässig sein. Darüber hinaus kann die Funktion zu einer übermäßigen Datennutzung sowohl mit einer Breitbandverbindung als auch mit Ihrem lokalen Gerätespeicher führen, und es gibt einige andere merkwürdige Aspekte, die die Verwendung der Funktion für bestimmte Benutzersituationen schwierig machen können (für mich persönlich mag ich direkten Dateizugriff auf meine Fotos im Originalformat, ohne sich auf das Herunterladen des Originals verlassen zu müssen). , vielleicht bin ich in dieser Hinsicht altmodisch). Meine Frau hat iCloud-Speicher abonniert und ich versuche, alle ihre Fotos auf meinen PC zu verschieben, damit wir zu einem anderen Cloud-Anbieter wechseln können. Es stört mich, dass eine so einfache Aufgabe wie das Herunterladen aller Fotos aus der Cloud so unglaublich schwierig und mit iCloud verworren ist. Heute habe ich ein neues Problem kennengelernt – ich konnte nicht alle meine Fotos auf iCloud auswählen, sodass ich nicht alle iCloud-Fotos auf meinen Mac herunterladen kann. Ich habe einen Weg gefunden, dass Sie mehrere Fotos auf einmal zum Download auswählen können, aber Sie müssen auf jedes einzelne klicken, um mulitple Fotos auszuwählen.

Sie können Chrome verwenden und dann die ALT- oder Windows-Schaltfläche (natürlich PC) verwenden und auf mehrere Fotos klicken. Es wählt sie aus. Leider können Sie nicht von oben nach unten ihrer Fotos springen, um sie alle auszuwählen – aber zumindest ist es geringfügig schneller, als jedes einzelne einzeln herunterzuladen. Ich dachte nicht, dass es möglich war, dass jede Software schlechter als iTunes ist, aber iCloud macht ein starkes Argument. Offensichtlich ist dies ein Versuch von Apple, jeden Benutzer zu zwingen, für aktualisierten iCloud-Speicher zu bezahlen, da dies die benutzerfreundlichste Anwendung ist, die möglicherweise entworfen werden könnte. Es gibt so “Fotos auswählen” Taste im iCloud-Browser. “Shift+click” funktioniert nicht so wie in jeder anderen Anwendung auf meinem PC. Ich werde nicht manuell auf Hunderte von Einzelfotos klicken, wie eine Art wilde Bestie.

Tipp für andere frustrierte Benutzer – laden Sie die Google Fotos App auf Ihr iPhone herunter – kostenlos unbegrenzten Fotospeicher, automatisch von Ihrem Telefon gesichert, und Sie können tatsächlich zu Ihren Dateien gelangen, wenn Sie sie wollen. Ich liebe mein iPhone, aber Apples Software ist ein Witz. Außerdem können Sie in den Optionen ändern, wo diese heruntergeladen werden sollen. Sie können als Standard verlassen und sie werden in Ihrem “Download-Ordner” landen oder Sie können ein externes Laufwerk anschließen und dort herunterladen, speichern Sie Ihren PC-Speicher. Der Hauptvorteil von iCloud.com ist, dass Sie schnell sehen können, wie viele Fotos Sie in iCloud haben.